Noch etwas Geduld...
Ihr Counter wurde neu angelegt und zählt seit dem Einsetzen des Counter-Codes in Ihre Webseite/n - Die Echtzeit-Trafficanzeige zeigt Ihre Daten aus technischen Gründen jedoch erstmals ab dem ersten Seitenaufruf Ihrer Webseite nach Mitternacht an. Ab dann jedoch kontinuierlich und in Echtzeit.


War Ihr Counter jedoch länger als einen Monat inaktiv, dann wurde Ihr Account deaktiviert. Mailen Sie dann Ihre ID mit Betreff "VISITWATCHER" an mailkontakt[at]chinnow.net und wir aktivieren ihn erneut.

HTML-Besucherzähler
Code abrufen
(mit URL-Anzeige)
Auswertungen
AGB
Impressum




Auswertungs-Rubriken:
Überblick | Tagesbesucher heute | Tagesbesucher-Archiv | Besucher Allzeit | Besucherdaten für TV-Screens | SEO Webseiten-Analyse (öffnet neues Fenster) | Anzeige-Elemente

Visitwatcher Auswertung | Archivdaten der am .. besuchten Dokumente der Domain(s)

Alle Seitenaufrufe einer Webseite/Domain durch menschliche Besucher eines Tages mit minütlicher Aktualisierung (Chart & Liste). Standardmäßig werden bei Aufruf dieser Seite die Vortagsdaten angezeigt.


Andere Tagesdaten des Besucher-Archivs auswählen

Bitte wählen Sie (frühest mögliche Auswahl ist der 1. Januar 2015):



Tages-Listung der am .. besuchten Dokumente (URLs)

Besucher-Tageschart:

Zu wenig Daten für eine Chartanzeige (?)

Die farbliche Darstellung orientiert sich der Anzahl der durch den Besucher aufgerufenen Seiten. Die Besucher werden in der Liste durch einen Alias-Namen (z.B. "A15") unterschieden, so dass deren Navigation auf Ihrer Domain exakt verfolgt werden kann. Eine mögliche Abweichung der Anzahl der Aliasse zu der Besucherzahl ergibt sich aus deren unterschiedlichen Berechnungs-Zeitfenstern: Ein Besuch wird nur einmal in 24 Stunden gezählt, ein Alias dagegen nur für jeden Besuch ab Mitternacht vergeben. Ein weiterer Seitenaufruf derselben Seite in direkter Folge wird nicht gewertet (z.B. durch versehentliche Doppelklicks).

Nicht erfasst werden Wechsel zwischen besuchten Seiten über die <VOR>- und <ZURÜCK>‑Buttons der Browser. Hierbei werden die bereits besuchten Dokumente in der Regel lediglich aus dem Cache des Browsers geladen - es erfolgt hierbei kein neuer Zugriff auf das Internet. Das abzustellen läge nur in der Hand der Seitenanbieter, welche das Cachen ihrer Seiten in der Datei .htaccess (für Serveranweisungen) verbieten können - mit erheblichen Nachteilen für Ladezeiten und Suchmaschinen-Ranking.

Die Hauptseite einer Domain oder eines Unterverzeichnisses, welche in der Regel nur über die Domainbezeichnung, nicht aber über deren Dokumentnamen angesprungen wird, erscheint dann in der Liste nur als '/' respektive als '/UNTERVERZEICHNIS/'. Die Erfassung der Dokumentnamen über einen Javascriptanteil im neuen HTML-Code kann bei mehreren durch einen Besucher besuchten Dokumenten auf dem Namen eines früheren besuchten Dokuments verharren. Dies zuverlässig zu vermeiden gelingt nur mit PHP-Code, der jedoch aufwendig in der Einrichtung ist: Zum PHP-Code.

./_daten/1chartdaten--.txt

*** bitte warten - heute gab es noch keinen Seitenaufruf... ***

2. Verlinken Sie direkt auf diese Auswertungs-Seite

Verwenden Sie den folgenden Direktlink beispielsweise in Ihrer Seitennavigation:
(Klick in das Feld zum Markieren, dann <STRG>+C zum Kopieren, <STRG>+V zum Einfügen)